connect-dreieck

Datenbereitstellung

Connect-Fahrplanauskunft GmbH bietet 3 innovative Services zur Verbesserung von Mobilitätsangeboten:

Das OpenData Portal bietet einen Zugang zu Fahrplandaten aus Norddeutschland im GTFS-Format. Die Daten können nach Bedarf heruntergeladen und in eigenen Anwendungen genutzt werden.

Die OpenService API ermöglicht den Zugriff auf deutschlandweite Soll-Fahrplandaten und ausgewählte Echtzeitdaten aus Niedersachsen & Bremen. Damit können Sie Anwendungen fertig berechnete Fahrten und Abfahrtstafeln abrufen.

Der Haltestellenlayer ist ein Web Map Service (WMS), der alle deutschlandweit bekannten Haltestellen des Personennahverkehrs enthält. Er kann in eigenen Kartenanwendungen genutzt werden.

Wir unterstützen Datenexperten und technikbegeisterte Entwickler die Fahrplandaten der Öffentlichkeit maßgeschneidert zu präsentieren.

connect-dreieck

OpenData

connect-fahrplanauskunft-opendata

Im OpenData Portal werden diverse Downloads von Fahrplandaten aus Norddeutschland im GTFS-Format bereitgestellt.
Nach erfolgreicher Anmeldung bieten wir Ihnen tabellarisch die Datenpakete an. Sie wählen durch das Schieben auf „on“ aus, welchen Bestand Sie holen möchten und akzeptieren damit die Lizenzvereinbarungen in der jeweiligen Zeile.

Je nach der vom Datenlieferanten gewählten Schutzstufe bekommen Sie
– einen direkten Download-Link (unverschlüsselt) oder
– eine Benachrichtigungs-Mail, sobald der Dateneigentümer Sie dazu freigeschaltet hat.

Und wer noch mehr benötigt, bekommt bei unserem DELFI-Partner den deutschlandweiten Datensatz hier:

Wozu Fahrplandaten im GTFS-Format?

Mit den GTFS-Solldaten und routingfähigen Programmen kann man beliebige Weiterbearbeitungen wie z.B. Untersuchungen von Erreichbarkeiten in Zeitintervallen (heatmap) oder Häufigkeiten der Bedienungen vornehmen. Wenn Sie zeitliche Veränderungen untersuchen wollen, müssen Sie selbst die entsprechenden GTFS-Versionen sammeln. Connect Fahrplanauskunft GmbH stellt immer nur die aktuellen Daten zur Verfügung. Diese werden in der Regel täglich neu berechnet und im OpenData Portal bereitgestellt.

connect-dreieck

OpenService API

Mit OpenService bietet Connect einen API-Zugang zum niedersächsischen EFA-Auskunftssystem an.
Hierin enthalten sind deutschlandweite Soll-Fahrplandaten und ausgewählte Echtzeitdaten aus Niedersachsen & Bremen. Ihre Anwendung kann fertig berechnete Fahrten und Abfahrtstafeln abrufen und muss sich nicht um das Routing oder die Aktualisierung kümmern.
TRIAS ist eine vom Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) standardisierte API-Schnittstelle, deren Dokumentation finden Sie hier:

connect-fahrplanauskunft-openservices-large

Voraussetzung für den Zugriff auf den Fahrplanauskunftserver ist die Bestätigung unserer Nutzungsbedingungen. Hierzu ist es notwendig, eine natürliche Person als Ansprechpartner zu benennen. Diese wird bei Versions-Updates informiert oder auch bei ungewöhnlich hohen Abrufzahlen kontaktiert.

OpenService API: Zielsetzung, Daten und Technik

Connect Fahrplanauskunft GmbH, Scheidestraße 9, 30625 Hannover (nachfolgend Connect) bietet über eine API-Schnittstelle als OpenService Dritten die Möglichkeit, auf Fahrplandaten des öffentlichen Personennah- und Fernverkehrs zuzugreifen. Dieser Service richtet sich insbesondere an Entwickler von Mobile-Apps und deren Anbieter, Web-Seiten-Gestalter und Inhaber von Internetauftritten öffentlicher Veranstaltungen, die ihrer Zielgruppen einen komfortablen und schnellen Zugriff auf aktuelle Fahrplandaten anbieten möchten.

Zugangsdaten und sonstige Informationen (Beispielaufrufe und eine Begrenzung der Aufrufe proTag) stellt Connect den Nutzern nach ca. 2-3 Werktagen per E-Mail zur Verfügung.
Eine weitergehende Beratung für Ihre Programmierung erfolgt nicht.
Es werden die folgenden Grundfunktionen der VDV-431-2 (TRIAS) unterstützt:

  • Ortsidentifikation
  • Abfahrten an einer Haltestelle
  • Fahrtverbindungen von A nach B

Über einen EFA-Server der HannIT AöR kann auf die deutschlandweiten Fahrtmöglichkeiten und Abfahrtstafeln zugegriffen werden, teilweise mit Echtzeitprognosen.
Die von Connect bereitgestellte API-Schnittstelle ist aus dem Forschungs- und Standardisierungsprojekt IP-KOM-ÖV des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) entstanden. Sie entspricht dem Standard VDV-431-2 (TRIAS) und eröffnet den Zugriff auf andere Fahrplanauskunftsserver, soweit diese den Zugang freigeschaltet haben.

Nutzungsbedingungen der OpenService API

Diese Nutzungsbedingungen gelten verbindlich für jeden , der bei Connect Fahrplanauskunft GmbH (nachfolgend Connect) beantragt, die zur Nutzung der von Connect bereitgestellten API-Schnittstelle erforderlichen Zugangsdaten zu erhalten. Mit Absendung des Antrags auf Übersendung der Zugangsdaten erklärt der Antragsteller (nachfolgend Nutzer), diese Nutzungsbedingungen als verbindliche Regelung für die Nutzung der API-Schnittstelle und der über sie bereitgestellten Fahrplandaten anzuerkennen und diese zu beachten. Sind Entwickler und Inhaber des Internetauftritts oder der Anbieter der Mobile-App nicht identisch, gewährleistet der Nutzer gegenüber Connect, dass auch der Inhaber bzw. Anbieter der Fahrplandaten diese Nutzungsbedingungen kennt und beachtet. Connect steht es frei, Anträge auf Registrierung abzulehnen und den Zugriff auf die API-Schnittstelle zu verweigern.

Die Nutzung der API-Schnittstelle und der über sie abgerufenen Fahrplandaten ist für registrierte Nutzer kostenlos. Für die Verwendung der Fahrplandaten gelten folgende Bedingungen.
Die von Connect bereitgestellten Fahrplandaten werden nur für eigene Zwecke genutzt. Zulässige Verwendungsmöglichkeiten sind z.B. Programmierung einer Mobile App, Bereitstellung von Fahrplandaten für Besucher von Veranstaltungen, Vorbereitung von touristischen Veranstaltungen usw.
Die von Connect-Fahrplanauskunft bereitgestellten Informationen werden vom inhaltlich unverändert übernommen und nur so verwendet, wie sie über die API-Schnittstelle abgerufen worden sind. Änderungen der Formatierung, die den Inhalt nicht entstellen, sind zulässig.
Die Informationen über Fahrplandaten einschließlich etwaiger Zusatzinformationen werden ausschließlich zur Darstellung von Beförderungsmöglichkeiten und zur Verknüpfung von Beförderungsmöglichkeiten des ÖPNV mit anderen Verkehrsmitteln verwendet.
Der von Connect bereitgestellte Zugang über die Trias-Schnittstelle wird ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Connect-Fahrplanauskunft weder kostenlos, noch entgeltlich weitergegeben. Die Fahrplandaten sind kein Handelsobjekt und dürfen nicht verkauft werden.

Eine dauerhafte, unterbrechungs- oder störungsfreie Bereitstellung von Fahrplandaten wird nicht
gewährleistet. Für etwaige Unterbrechungen des Zugriffs oder der Datenübertragung steht Connect
nicht ein. Connect ist berechtigt, den Zugriff auf die API-Schnittstelle und die Fahrplandaten sowohl
kurzfristig, als auch dauerhaft zu beenden, wenn öffentliche Mittel, die diesen Service ermöglichen,
Connect nicht mehr bereitgestellt werden. In diesem Fall wird Connect den Zugang zum Fahrplanauskunftsserver mit Wirkung zum Ende des betreffenden Jahres einstellen. Die Nutzer werden darüber informiert. Connect ist Vermittler der abgerufenen Fahrplandaten und übernimmt keine Gewähr für deren inhaltliche Richtigkeit.

Connect schließt jegliche Haftung für Fehlfunktionen der API-Schnittstelle und für falsche Fahrplandaten aus. Vorstehende Haftungsbeschränkungen gelten nicht für Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz, in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit sowie für die Verletzung des Lebens, Körper- und Gesundheitsschäden. Der Nutzer wird diesem Umstand Rechnung
tragen, indem er bei öffentlicher Darstellung der abgerufenen Fahrplandaten den Hinweis „Alle Angaben ohne Gewähr“ voranstellt. Im Innenverhältnis stellt der Nutzer Connect von Gewährleistungs- oder Schadensersatzansprüchen frei, die infolge seiner Nutzung der API-Schnittstelle und der über sie abgerufenen Fahrplandaten von Dritten gegenüber Connect geltend gemacht werden sollten.

Connect-Fahrplanauskunft teilt mit den Zugangsdaten auch Mengenbegrenzungen mit, also Abrufe je Tag. Sind diese ausgeschöpft, erfolgen keine weiteren Berechnungen.
Connect-Fahrplanauskunft ist berechtigt, den Zugang eines Nutzers zur API-Schnittstellen und zu den Fahrplandaten jederzeit auch ohne vorherige Ankündigung zu sperren, wenn festgestellt wird, dass dieser gegen die Nutzungsbedingungen verstößt.

Hannover, dem 01.01.2024 erstellt von Connect-Fahrplanauskunft GmbH

connect-dreieck

Haltestellenlayer

connect-fahrplanauskunft-haltestellenlayer-neu-large

Der Haltestellenlayer ist ein OGC – konformer Web Map Service (WMS), der mit Hilfe eines Kartenclients, wie z.B. Openlayers oder LeafletJS, über eigenes Kartenmaterial gelegt werden kann.
Er enthält alle deutschlandweit bekannten Haltestellen des Personennahverkehrs. Als Quelle dient das zentrale Haltestellenverzeichnis (zHV) des DELFI e.V.
Der WMS-Haltestellenlayer enthält alle Objekte des zHV als Geoobjekte (Punktobjekte) mit referenzierten Attributdaten. Er kann mit anderen Layern kombiniert in Systemen mit GIS-Komponenten genutzt werden. Er ermöglicht es den Nutzern die Haltestellenobjekte in Kombination mit anderen Informationsschichten zu visualisieren.

WMS Haltestellenlayer

Um die Erreichbarkeit von Haltestellen zu erleichtern, bietet Connect -Fahrplanauskunft GmbH den Zugriff auf einen WMS (Web-Map-Service) Haltestellenlayer an. Für Interessierte, die interaktive Karten einsetzen, besteht damit die Möglichkeit, deutschlandweite Haltestellen von Bahn und Bus anzuzeigen. Die eigene Gestaltung der interaktiven Karte bleibt bei der Einbindung des Layers voll erhalten. Mit einem zweiten Zugriff auf die WFS-Informationen (Web Feature Service) können auch Fahrtmöglichkeiten abgerufen werden.

In einen CGI-konformen Client kann man diesen Aufruf einbinden.

Es gibt derzeit zwei Layer, die angefragt werden können:
– Haltestellenpunkte
– Haltestellennamen

Die Haltestellennamen sollte man erst ab einer bestimmten Zoomstufe dazu laden.
Falls Sie bestimmte Capabilities u.a. für den Abfahrtsmonitor benötigen, werden diese ebenfalls über das Mapfile ausgeliefert.

Beispielanwendung: Haltestellenlayer Map

Erläuterungen, Bedienungshilfen und weiterführende Links zum Haltestellenlayer:

Fahrplanauskunftssyteme wollen über die umfangreichen Fahrmöglichkeiten im Nah- und Fernverkehr informieren. Um die Erreichbarkeit Ihrer Haltestelleninfrastruktur dar zu stellen, wird diese in vielen Fällen auch als Kartendarstellung im Internet bereitgestellt. Die Fahrt mit dem ÖPNV ist jedoch nicht Selbstzweck. Deshalb soll allen Internetanbietern, die Ihre Themen (Hotels, Theater, Sehenswürdigkeiten usw.) über interaktive Kartensysteme im Internet darstellen, die Möglichkeit angeboten werden, über den Haltestellenlayer Ihre Kunden kostenfrei darüber zu informieren, wie die Ziele umweltfreundlich mit ÖPNV erreicht werden können.

Der Haltestellenlayer ist ein OGC – konformer Web Map Service (WMS), der mit Hilfe eines Kartenclients, wie z.B. Openlayers oder LeafletJS, über eigenes Kartenmaterial gelegt werden kann. Das unten gezeigte Beispiel benutzt als Kartenmaterial die Daten des OpenStreetMap – Projekts.

Sie können auf der Karte Scrollen und Zoomen indem Sie die Steuerelemente verwenden oder einfach den Ausschnitt per Drag-And-Drop verschieben.

Benutzung der Demo:

Der Karten-Client wurde mit Hilfe von OpenLayers, einem OpenSouce GIS-Client umgesetzt. Die Bedienung ist recht einfach:

  • LMT (linke Maustaste) + ziehen: verschieben der Karte.
  • Cursortasten: verschieben der Karte.
  • Umschalten + LMT + ziehen: Zoomfenster aufziehen.
  • Mausrad ?: In die Karte hineinzoomen
  • Mausrad ?: Aus der Karte herauszoomen
  • Auf ein Haltestellensymbol klicken: Informationen über die Haltestelle abfragen.
Nach oben scrollen

Hiermit beantragen Sie eine Zugangskennung zur Nutzung der TRIAS-API

Wir behalten uns die Ablehnung der Erteilung der Zugangskennung vor.
Sie erhalten in ca. 2-3 Werktagen eine persönliche Mail mit einer Zugangskennung und Beispielaufrufen. Gegebenenfalls melden wir uns per Mail bei Fragen zum Verwendungszweck bei Ihnen.

https://maps2.connect-info.net/cgi-bin/mapserv?MAP=/data/umn/hannit/mapfiles/haltestellen.map&SERVICE=WMS&VERSION=1.1.1
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner