Aktualität wichterger denn je

Satistikvergleich 2019-2020

In den letzten Wochen mussten die Verkehrsunternehmen ihr Fahrtenangebot permanent an die Corona-Entwicklungen anpassen. Infolge dessen wurden kurzfristig  neue Fahrpläne veröffentlicht. So mussten außergewöhnlich viele und kurzfristige Datenlieferungen verarbeitet werden. Bis Ende April sind ca. 200 Datenkonvertierungen vorgenommen worden. Im Vorjahr waren es im gleichen Zeitraum 95 und im ganzen Jahr 380.

Auch die Auskunftsstatistiken zeigen, dass zwar im März ein spürbarer Rückgang der Anfragen zu verzeichnen waren. Aber bereits die Aprilzahlen lagen wieder auf dem Vorjahresniveau, obwohl die Fahrgastzahlen erheblich geringer waren. Diese Zahlen unterstreichen, dass gerade in Ausnahmesituationen die Aktualisierung der Fahrplanauskünfte wichtiger denn je ist.

Herzlich Willkommen

Connect ist ein Zusammenschluss von Verkehrsunternehmen und Aufgabenträgern mit dem Ziel, für die Länder Niedersachsen / Bremen

  • den kompletten Fahrplandatenbestand des öffentlichen Nah- und Fernverkehrs zusammen zu tragen,
  • zu einem Gesamtdatenpool zu integrieren und
  • diesen Fahrplandatenpool für Fahrplanauskunftssysteme zur Verfügung zu stellen

 Ferner wird dieser Fahrplandatenpool Niedersachsen / Bremen in

  • die deutschlandweite Fahrplanauskunft DELFI eingebunden.
  • Über zwei aktive Suchcontroller in der Fahrplanauskunft EFA und FahrPlaner, können die Kunden auch die Fahrplandatenbestände der anderen Bundesländer und der DB AG nutzen.

D4UM - Data for Urban Mobilty

Ein erfolgreiches Forschungsprojekt ist beendet. Zum Abschluss des Gemeinschaftsprojektes fand am 20.2.2020 im Leibnizhaus (Hannover) – unter Schirmherrschaft des Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil – das Symposium „Intelligente Mobilität“ statt. Zwei Keynote-Reden, diverse Kurzvorträge sowie eine Podiumsdiskussion zeigten den rund 100 Teilnehmern die unterschiedlichen Aspekte zur zukünftigen Mobilität auf und lieferten spannenden Gesprächsstoff. In der begleitenden Ausstellung hatten alle Projektpartner die Gelegenheit, ihre Projektergebnisse und deren Verwendungsmöglichkeit für weitere Projekte darzustellen. Die analysierten Daten aus dem ÖPNV stammen sowohl aus dem OpenData-Pool von Connect, als auch aus der vom DELFI e.V. betriebenen Haltestellenverzeichnis zHV.

hannIT AöR als Projektpartner hat einen besonderen Fokus auf die Weiterentwicklung der Datenintegration zum motorisierten Individualverkehr (MIV) in die Fahrplanauskunft zur Verbesserung der multimodalen Routensuche gelegt. Als Ergebnis liegt ein Prototyp des Hintergrundsystems EFA vor, das sowohl MIV-Echtzeitdaten als auch Ganglinien für die Fahrtprognosen berücksichtigen kann.
Weiterführende Informationen
Hier können Sie sich die Vortragsammlung des Symposiums „Intelligente Mobilität“ herunterladen.

Aktuelles

  OpenData-Portal